Brennender Unterstand in Wenden

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 12.03.2022 um 16:46 Uhr
  • Einsatzstichwort: Kleinbrand
  • Einsatzadresse: K4 -- Linsburg - Wenden
  • Einsatzort: 31638 Wenden

Datum: 12. März 2022 um 16:45
Alarmierungsart: Meldeempfänger (Pieper)
Einsatzart: Brandeinsatz
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Wenden, GBM SG Steimbke, Polizei


Einsatzbericht:

Wenden.Am Samstagnachmittag alarmierte die integrierte Regionalleitstelle Nienburg/Schaumburg die Feuerwehren Wenden und Linsburg zu einem Schuppenbrand im Bereich des sogenannten „Mückensee“ unweit der Kreisstraße 4. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges bestätigte sich die gemeldete Lage und ein hölzerner Unterstand in der Größe von circa 8×4 Metern stand aus ungeklärter Ursache bereits in Vollbrand. Aufgrund der bestehenden Trockenheit drohte das Feuer auf den Wald über zu greifen. Mit insgesamt drei Strahlrohren konnten die eingesetzten Feuerwehrkameraden:innen eine Ausbreitung verhindern, jedoch ist der Unterstand vollständig niedergebrannt. Das für die Löscharbeiten benötigte Wasser entnahm die Feuerwehr direkt aus dem See so dass bereits nach einer guten Stunde „Feuer aus“ gemeldet werden konnte. Insgesamt befanden sich 18 Kameraden:innen der oben genannten Feuerwehren mit dem Gemeindebrandmeister vor Ort. Hinsichtlich der Brandursachenermittlung hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

J.Eickeler, stellv. Presseprecher Feuerwehren SG Steimbke

 

Quelle: Kreisfeuerwehr Nienburg / Weser