Rollerfahrer gegen PKW endet tödlich

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 07.11.2016 um 17:00 Uhr
  • Einsatzstichwort: Eingeklemmte Person
  • Einsatzadresse: Hauptstrasse
  • Einsatzort: 31636 Linsburg

Datum: 7. November 2016 um 17:00
Alarmierungsart: Meldeempfänger (Pieper), Sirene
Einsatzart: Technische Hilfe
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Husum, Feuerwehr Nienburg, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Rollerfahrer prallt gegen geparkten PKW und wird von entgegen kommenden Auto überrollt

Am frühen Montagabend wurden die Ortswehren Linsburg, Husum und der Rüstwagen aus Nienburg nach Linsburg in die Hauptstraße alarmiert. Die Alarmmeldung lautete Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Als die ersten Kräfte aus Linsburg an der Einsatzstelle eintrafen, stellten sie fest, dass ein Rollerfahrer unter einem PKW eingeklemmt war. Mit Hilfe der Hebekissen des Rüstwagens aus Nienburg wurde der PKW angehoben und Rollerfahrer befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Leider verstarb der Fahrer des Rollers noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer des PKW´s wurde leicht verletzt ins Krankenhaus transportiert. Zum Unfallhergang kann zurzeit leider noch keine Aussage gemacht werden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

An der Unfallstelle waren ebenfalls noch ein Notarztfahrzeug und Rettungswagen des DRK, sowie zwei Fahrzeuge der Polizei.

Text und Foto: Ingo Müller, Feuerwehrpressewart SG Steimbke