Feuerwehr-Flugdienst entdeckt Brand im Torfabbaugebiet

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 11.08.2020 um 16:59 Uhr
  • Einsatzstichwort: Moorbrand
  • Einsatzadresse: Torfabbaugebiet
  • Einsatzort: Sonnenborstel

Datum: 11. August 2020 um 16:59
Alarmierungsart: Meldeempfänger (Pieper), Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: ELO SG Steimbke, Feuerwehr Erichshagen, Feuerwehr Heemsen, Feuerwehr Nienburg, Feuerwehr Rodewald, Feuerwehr Sonnenborstel, Feuerwehr Steimbke, Feuerwehr Stöckse, Polizei


Einsatzbericht:

Ein Brand im Torfabbaugebiet bei Sonnenborstel sorgte heute gegen 17 Uhr für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Der Feuerwehr Flugdienst, welcher in den Sommermonaten die Waldbrandbeobachtung aus der Luft sicherstellt, meldete einen Flächenbrand im Torfabbaugebiet Brigitta. Aufgrund der schwer zugänglichen Einsatzstelle und der anhaltenden Trockenheit entsendete die Leitstelle Stadthagen richtigerweise gleich zu Beginn des Einsatzes ein Großaufgebot an Feuerwehren zu der genannten Adresse. Die ersteintreffenden Kameraden, unter der Leitung von Gemeindebrandmeister Ingo Müller, stellten eine brennende Fläche von circa 200 Quadratmetern Torf fest. Erschwerend kam hinzu das ein sich in unmittelbarer Nähe befindlicher Radlader schon zu brennen begann, dieser konnte aber im Erstangriff gelöscht werden. Die Kameraden setzten weiterhin 2 C-Strahlrohre ein um die vom Brand betroffene Fläche abzulöschen. Positiv hierbei war die Hilfe des ansässigen Landwirtes der im Pendelverkehr mit einem Wasserfass Löschwasser an die Einsatzstelle brachte. Dieser flutete die betroffene Fläche ausgiebig nach Beendigung der Löscharbeiten um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Insgesamt befanden sich 95 Feuerwehrkräfte aus den Feuerwehren Sonnenborstel, Steimbke, Rodewald, Stöckse, Linsburg, Heemsen, Erichshagen und Nienburg, sowie die Einsatzleitung Ort der Samtgemeinde Steimbke vor Ort.

 

Jens Eickeler, stellv. Pressewart Feuerwehren SG Steimbke

 

Quelle: Kreisfeuerwehr Nienburg / Weser