ca. 15 Heuballen brennen

Einsatzinfos

  • Alarmierungszeit: 13.08.2022 um 14:37 Uhr
  • Einsatzstichwort: Flächenbrand mittel
  • Einsatzadresse: An der Russenbrücke
  • Einsatzort: Linsburg - K4 - Wenden

Datum: 13. August 2022 um 14:37
Alarmierungsart: Meldeempfänger (Pieper), Sirene
Einsatzart: Brandeinsatz
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: ELO SG Steimbke, Feuerwehr Steimbke, Feuerwehr Stöckse, Feuerwehr Wenden, GBM SG Steimbke, Landwirt mit Wasserfass, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Wenden. Am Samstag Nachmittag wurden die Feuerwehrkräfte aus Wenden, Linsburg, Steimbke und Stöckse, sowie die Einsatzleitung der Samtgemeinde Steimbke zu einem Heuballenbrand in die Wendener Heide gerufen.

Ca. 15 Heuballen brannten und das Feuer drohte durch den Wind auf den naheliegenden Wald überzugreifen. Die Kombination aus der andauernden Trockenheit, der Wärme und dem Wind forderte die volle Aufmerksamkeit der Einsatzkräfte. Durch schnelles handeln und den Einsatz von 3 C-Rohren, sowie einem Wasserfass und einem Traktor, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Ein Teil der ca. 70 Einsatzkräfte konnte nach ca. einer Stunde wieder einrücken. Die Nachlöscharbeiten dauerten auf Grund der ungünstigen äußeren Umstände jedoch länger an.

 

Bild und Text: Nadine Dannenbring, Feuerwehr-Pressewartin Samtgemeinde Steimbke

 

Quelle: Kreisfeuerwehr Nienburg / Weser